Aus Gemeinschaft entstanden - für Zukunft gemacht

Handwerk ist Zukunft

Das Feld der Zimmerleute umfasst den Neubau incl. dem Fertigbau, die Modernisierung von Altbauten, die Denkmalpflege, und zwar im Wohnbau - öffentlichen Bau - und im gewerblichen Zweckbau.

Hier finden Sie kompetente Fachbetriebe in Ihrer Nähe

VORTEILE MITGLIEDSCHAFT

Lernen Sie die vielfältigen Vorteile der Mitgliedschaft kennen.

ANSPRECHPARTNER

Sie haben Fragen zur Innung oder benötigen Unterstützung?

Du suchst einen Job mit Zukunft?

Im Zimmererhandwerk kannst du deine Berufung finden. Hier vereinen sich interessante Aufgaben und attraktive Bedingung mit handwerklichem Geschick.

Wissenswert

News aus der Innung


Azubis ansprechen über Social Media: Lea u. Marta zeigen, wie´s geht
Aktuell liegt ein besonderer Fokus bei Next Level Handwerk auf der richtigen Ansprache Jugendlicher über Social Media. Wie kann man dort als Handwerksbetrieb junge Menschen erreichen und ihr Interesse an einer handwerklichen Ausbildung wecken? Fragen, die am besten die Jugendlichen selbst beantworten. Und so haben Marta (19) und Lea (19), zwei junge Frauen aus der umworbenen Generation Z, die relevanten Kanäle wie Instagram, TikTok und Youtube nach Inhalten von Handwerksbetrieben durchsucht, die sie ansprechen und neugierig machen.
Verantwortlich: KHS Mittelrhein
Vergünstigtes Deutschlandticket auch für Azubis im Handwerk
Landesverband der Kreishandwerkerschaften in Rheinland-Pfalz fordert vergünstigtes Deutschlandticket für Azubis in Rheinland-Pfalz
Verantwortlich: KHS Mittelrhein
Mitglieder der Zimmerer-Innung Mittelrhein haben gut zu tun
Die Auftragsbücher sind weiterhin konstant gut gefüllt. Dies kann die Zimmerer-Innung Mittelrhein vermelden. Das Innungsteam traf sich zur Jahreshauptversammlung im Koblenzer Servicehaus Handwerk – und zeigte sich erleichtert, sich nach zwei Jahren Coronapause wieder persönlich austauschen zu können.
Verantwortlich: KHS Mittelrhein
Unternehmerverband RLP im Austausch mit dem Bildungsministerium
Trotz bester Einstellungs- und Karrieremöglichkeiten entscheiden sich junge, talentierte Menschen noch zu selten für eine solide Ausbildung im Handwerk. Gleichzeitig steigt die Zahl der Studenten. Um diesem Trend entgegenzuwirken, müssen wir ein stärkeres Bewusstsein für die Attraktivität des Handwerks schaffen.
Verantwortlich: KHS Mittelrhein