DAS HANDWERK
  DIE BETRIEBE
  VORTEILE MITGLIEDSCHAFT
  VORSTAND
  AUSBILDUNG
  TARIFINFORMATIONEN
  TECHNIK
  AKTUELLES
  TERMINE
  LINKLISTE
  DOWNLOADS
  BILDERGALERIE
  KONTAKT

Jungmeister*innen und Empfänger des „silbernen Meisterbriefes“ geehrt.



Nach vielen Anstrengungen und Entbehrungen dürfen sich nun zahlreiche Jungmeister*innen aus dem Landkreis Cochem-Zell über ihren „Meistertitel“ freuen. In einer kleinen Feierstunde im Kapuzinerkloster in Cochem ehrten Manfred Schnur, Landrat des Landkreises Cochem-Zell, Bernd Hammes, Geschäftsführer der Handwerkskammer Koblenz und Kreishandwerksmeister Rainer Angsten verschiedene Jung- und Altmeister der Jahrgänge 2020 und 2021 aus dem Landkreis Cochem-Zell.

„Mit ihrem Meistertitel haben sie einen wichtigen Meilenstein auf der Karriereleiter im Handwerk erreicht. Sie haben es geschafft trotz der Jahre der Pandemie den begehrten Meistertitel im Handwerk zu erwerben. Unser Landkreis braucht junge Menschen wie Sie, da das Handwerk eine unverzichtbare Komponente für wirtschaftliche Entwicklung, Beschäftigung und Ausbildung darstellt, handwerkliche Berufe in unserer Region damit auch erhalten bleiben. Die große Herausforderung der Zukunft wird aber sein, auch in den kommenden Jahren junge Menschen zu finden, die diesen Weg gehen wollen,“ so Landrat Schnur in seiner Begrüßung.

„Das Handwerk war und ist eine sichere Bank der Zukunft. Nutzen Sie die Chancen, die sich Ihnen und dem Handwerk in den nächsten Jahren und Jahrzehnten bieten werden. Der handwerkliche Mittelstand ist schließlich einer der Grundpfeiler unserer Wirtschaft. Sie sind da, wenn man sie braucht! Und man braucht Sie“, so der Geschäftsführer der Handwerkskammer, Bernd Hammes. Auch wenn die Nachrichten derzeit vom Konflikt in der Ukraine beherrscht werden, wird man die Flutkatastrophe im Ahrtal nicht vergessen können. Der Bedarf an handwerklichen Leistungen ist durch das Ausmaß an Schäden extrem hoch, hier hat sich das Handwerk aus Cochem-Zell als kompetenter und verlässlicher Partner erwiesen. Das Thema Fachkräftesicherung und die Digitalisierung in der Region gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird sich zukünftig zu einem der wichtigsten Standortfaktoren im Landkreis Cochem-Zell entwickeln.

Doch nicht nur Jungmeister wurden an diesem Abend geehrt. 5 erfahrene Handwerksmeister aus dem Landkreis Cochem-Zell, die vor 25 Jahren ihre Meisterprüfung absolviert haben wurden ebenfalls für ihren „silbernen Meisterbrief“ beglückwünscht.

Bernd Hammes (HWK), Kreishandwerksmeister Rainer Angsten und Landrat Mandfred Schnurr ehrten die Träger des Silberen Meisterbriefs

Foto: Kreiswerke Cohem-Zell

Mittelrhein
Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Tel. 02 61 / 40 630-0
E-Mail: info@zimmerer-
innung-mittelrhein.de

zurück     nach oben     Anfahrt     Impressum     Datenschutz     Seite drucken    
 

WIR VERWENDEN COOKIES